Bei der Sparkasse ging es darum zum Weltspartag eine Kampagne zu entwickeln, die man an möglichst vielen Filialen am eigentlich Weltspartag durchführen kann, um Kunden in die Geschäftsstellen zu bringen. Dazu sollte es eine Möglichkeit geben Schulen und Kindergärten anzusprechen, um die Reichweite zu erhöhen und auch diejenigen anzusprechen, die nicht am Weltspartag in die Geschäftsstellen kommen können.


Wir haben die Aufgabenstellung mit mehreren Einzelelementen erfüllt:

Einzelflyer jeweils für Kindergarten und Grundschulen

Wir entwickelten jeweils einen 4-seitigen Flyer für Kindergarten und Grundschulen mit Hinweisen zu den Veranstaltungen und dem Gewinnspiel. Durch die Kommunikation der Sparkasse wurden LehrerInnen und ErzieherInnen direkt eingebunden, so dass ein Rücklauf von fast 80% der Gewinnspielflyer erreicht werden konnte. Ingesamt hatten die Flyer eine Auflage von mehr als 11.000 Stück. Die jeweiligen Flyer wurden altersgerecht erstellt und passend zum Thema mit Motiven zum Energie- und Geldsparen erstellt, um auch einen inhaltlichen Bezug zu den anstehenden Veranstaltungen in den Beratungscentern zu erreichen.

 

Ausschnitte aus den Flyern:

Ausschnitt Sparkassenflyer für GrundschulenSparkassenflyer für Kindergärten Rückseite

 

Mini-Puppentheater-Stück für die Filialen

  • Wir haben uns dazu entschlossen gemeinsam mit unserem Partner Puppentheater Dieter Kussani, ein Mini-Stück für die Filialen neu zu entwickeln. Dabei mussten verschiedene Rahmenbedingungen eingehalten werden: die Stücke mussten alle am Weltspartag abgespielt werden, die Zielgruppe konnte man im Vorfeld nicht genau eingrenzen, da sowohl Schulkinder als auch Kindergärten zu den Veranstaltungen eingeladen wurden. Weiterhin sollten die Aspekte Energiesparen und Geldsparen thematisch aufgegriffen werden. Auch die räumlichen und zeitlichen Rahmenbedinungen bei den Aufführungen stellten ein Handicap dar.
  • Wir entwickelten speziell für die Sparkassen Mini-Bühnen, die von der Höhe und Breite ohne Probleme in den Filialen aufgebaut werden konnten und von den Spielern in kurzer Zeit auf- und abgebaut werden konnten, um möglichst viele Termine an einem Tag zu ermöglichen.
  • Weiterhin entwickelten wir in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber ein neues Mini-Theaterstück von etwa 20 Minuten Länge mit einem daran angeschlossenen Ratespiel, das bekannte "Sparkassen-Schwein" wurde dabei umgebaut und in eine Handpuppe umfunktioniert, so dass "Gundi, die Eurowutz" in das Stück integriert werden konnte. Die inhaltlichen Schwerpunkte lagen beim Theaterstück bei Geldsparen in Bezug auf Energiesparen.

 Impressionen von den Veranstaltungen in den Beratungscentern:

Sparkasse Saarbrücken, Rathausplatz Auftritt Kasper und die EurowutzSK Saarbrücken - Kasper und die Eurowutz Umweltkasper 

 

 

 

 

Versand der Materialien an alle Filialen der Sparkasse Saarbrücken

Die fertigen Flyer und Plakate mit Einladungen zu den Veranstaltungen wurden direkt an an alle 62 Geschäftsstellen der Sparkasse verschickt. Die individuell verpackten und fertig konfektionierten Pakete enthielten jeweils Hinweise zur Verteilung für das Team der Sparkasse, Quizbögen für Kindergärten und Grundschulen in unterschiedlichen Mengen zur Verteilung und Plakate zur Bewerbung in den Schulen und Kindergärten und in den Geschäftsstellen selbst.

 

Gewinnspiel

Unter allen teilnehmenden Kindern wurden Eintrittskarten für 5 "große" Puppentheater-Aufführung mit dem Umweltkasper verlost. In den Stücken Kasper und der Energieräuber ging es um die Aspekte Energiesparen, Leerlaufverluste. Die 5 zentralen Gewinnspiel-Aufführungen wurden in den Gemeinden durchgeführt, die vorher keine der Termine in den Filialen erhalten hatten. Dadurch konnte auch die Kinder dort in den Genuss des Umweltkaspers kommen und fast alle Geschäftsstellen konnten eingebunden werden.

 

DK Umweltverlag & Promotion

Kurzenbergstr. 45

66292 Riegelsberg

Tel: 06806 982 82 80

Fax: 06806 982 82 81

Unsere Verantwortung

Bei Bildungskommunikation ist ein verantwortungsvoller Umgang mit den Interessen der Kinder Grundvoraussetzung. Lesen Sie hier mehr über Unsere Verantwortung.